Trösser Nr. 818

von ca. 1950-1960

 

19 cm

8,5 cm

12 cm

 

sonstiges:

  • Sehr ärgerlich bei Trösser-Mühlen aus den 1950/60er Jahren sind die verwendeten Nagelschrauben, mit denen der Deckel an der Front- und Rückseite befestigt ist. Zum Auseinanderbauen zwecks Reinigung muss der Deckel entfernt werden, leider packt nur sehr selten ein kleiner Schraubenzieher in dem kaum vorhandenen Schraubenschlitz! Mit viel Glück kann man diese Nagelschraube mit einer Zange packen und heraus ziehen. Sollte dies auch nicht der Fall sein, bleibt nur der letzte Versuch, mit der Schneide eines scharfen Messers hinter die Schraube zu kommen um  sie ein Stück heraus zu biegen um sie dann mit einer Zange packen zu können.
  • Der ursprüngliche Preis von 7,25 DM ist am Boden noch erkennbar.

 

 

  • Die selbe Mühle aus Kirschholz hatte die Nr. 820

Wenn Ihnen dieser Beitrag weiter geholfen hat, haben Sie hier die Möglichkeit unserer Seite mit einer kleinen Spende weiter zu helfen. Mit Ihrer Hilfe ermöglichen Sie es uns diese Seite weiter auszubauen und noch interessanter zu gestalten, vielen Dank

 

Diese Seite soll ausschließlich privaten Zwecken dienen.

Das Kopieren von Dokumenten, Texten oder Fotos bedarf der Zustimmung von old-coffee-grinders.com.

Eine Nutzung für kommerzielle Zwecke ist nicht gestattet!

Druckversion Druckversion | Sitemap
| Impressum | Ⓒ Old-Coffee-Grinders.com

Downloads & Kopien von Fotos, Texten & Dokumenten dieser Seite sind nicht gestattet!

Spenden - donate - donar - donner - donare


E-Mail