Dienes Nr. 469

 

 

 

 

Von dieser Kaffeemühle wurden 2 Modellvarianten mit 3 unterschiedlichen Mahlwerkslagerungen hergestellt.

a) Variante mit abnehmbarer Kurbel und Bohnendeckell mit auf Kugel gelagerten Mahlwerk. Aufgrund der D.R.G.M.-Stanzung (Deutsches Reich Gebrauchs Muster) am Boden müsste diese Variante kurz vor bzw. in den ersten Kriegsjahren zwischen 1939-1941 hergestellt worden sein.

b) Variante mit fester Kurbel und Doppelschiebedeckel. Da die D.R.G.M.-Stanzung hier fehlt, muss die Herstellung auf nach dem Krieg auf die Jahre 1951-1956 gelget werden. Hier hatte Dienes das Mahlwerk auf Flachklammer wie auch auf Halbschaenklammer gelagert.

Modell "A" mit abnehmbarer Kurbel und Deckel

 

Modell "B" mit fester Kurbel und Doppelschiebedeckel

Optisch zwei absolut identische Mühlen, jedoch mit unterschiedlichen Mahlwerkslagerungen

22 cm

8 cm

6,5 cm

 

sonstiges:

  • Eine sehr ausgefallene Kaffeemühle im femininen Design.
  • Mit diesem Firmenlogo wurde nur diese Mühle gekennzeichnet.
  • Die Variante "A" ist eine recht unpraktische Mühle. Zum Einfüllen der Bohnen muss immer die Kurbel und die Deckelplatte abgenommen werden. Ebenso unpraktisch ist die Mahlgradverstellung. Die Verstellschraube liegt so weit innerhalb der Mühle, dass sie nur mit einem Schraubenzieher nachjustierbar ist.

Wenn Ihnen dieser Beitrag weiter geholfen hat, haben Sie hier die Möglichkeit unserer Seite mit einer kleinen Spende weiter zu helfen. Mit Ihrer Hilfe ermöglichen Sie es uns diese Seite weiter auszubauen und noch interessanter zu gestalten, vielen Dank

 

Diese Seite soll ausschließlich privaten Zwecken dienen.

Das Kopieren von Dokumenten, Texten oder Fotos bedarf der Zustimmung von old-coffee-grinders.com.

Eine Nutzung für kommerzielle Zwecke ist nicht gestattet!

Druckversion Druckversion | Sitemap
| Impressum | Ⓒ Old-Coffee-Grinders.com

Downloads & Kopien von Fotos, Texten & Dokumenten dieser Seite sind nicht gestattet!

Spenden - donate - donar - donner - donare


E-Mail