Dienes 

Nr. 403 und 409

von ca. 1910-1940

Dienes Nr. 403 

Dienes Nr. 409 

 

Beide Modelle sind im Prinzip identische Mühlen, der einzige Unterschied besteht bei der Machart des Deckels. Während die Nummer 403 gerade Deckelkanten hat, sind sie beim Modell 409 eschweift.

25,5 cm

14,5 cm

14,5 cm

 

sonstiges:

  • Eine für diesen Zeitraum ganz typische Mühle: Gezapfter Mühlenkörper, vernickelter Bohnentrichter, Zierkurbel und Metallknopf an der Schublade.
  • In den 1930er Jahren gab es diese Modelle gegen einen Aufpreis von 40 Pfennig auch mit kugelgelagerten Solida-Mahlwerk.

Wenn Ihnen dieser Beitrag weiter geholfen hat, haben Sie hier die Möglichkeit unserer Seite mit einer kleinen Spende weiter zu helfen. Mit Ihrer Hilfe ermöglichen Sie es uns diese Seite weiter auszubauen und noch interessanter zu gestalten, vielen Dank

 

Diese Seite soll ausschließlich privaten Zwecken dienen.

Das Kopieren von Dokumenten, Texten oder Fotos bedarf der Zustimmung von old-coffee-grinders.com.

Eine Nutzung für kommerzielle Zwecke ist nicht gestattet!

Druckversion Druckversion | Sitemap
| Impressum | Ⓒ Old-Coffee-Grinders.com

Downloads & Kopien von Fotos, Texten & Dokumenten dieser Seite sind nicht gestattet!

Spenden - donate - donar - donner - donare


E-Mail