BeHa/B. C.                                     (Fa. H. A. Bernhard & Comp.)

1886: Hermann August Bernhard (t) gründet die Fa. BeHa zur Fertigung mechanischer Werkstücke in Wermelskirchen-Rheinland.

ca. 1912: Umstellung der Firma auf Kaffeemühlenproduktion. In den folgenden Jahren wurden Kinder-, Wand- und Schoßkaffeemühlen hergestellt.

1937: Erteilung des Patents Nr. DP 642655 zur Herstellung einer Schoßkaffeemühle mit bündig abschließenden Kastendeckel.

1950: BeHa produziert neben Kaffeemühlen auch Brot- und Bohnenschneidemaschinen.

1956: Erteilung des Patents Nr. DP 948737 zur Herstellung einer Schoßkaffeemühle mit herausnehmbaren Mahlwerksgehäuse.

ca. 1962: Einstelluung der Kaffeemühlenproduktion und Umstellung der Firma auf ein Großhandelsunternehmen, unter anderem auf den Verkauf von elektrischen Kaffeemühlen.

1970: Schließung der Firma

 

 

Für weitere Informationen auf die gewünschte Mühle klicken

 

BeHa Nr. 455

von ca. 1950

B. C. (BeHa)

von 1935-1950

B.C. (BeHa)

von ca. 1930-1940

BeHa "Liliput"

von ca. 1950

BeHa

Kindermühle

BeHa Nr. 510

von ca. 1950

BeHa Nr. 870-876

von ca. 1950

BeHa Rundmühlen 

von ca. 1950-1960

Wenn Ihnen dieser Beitrag weiter geholfen hat, haben Sie hier die Möglichkeit unserer Seite mit einer kleinen Spende weiter zu helfen. Mit Ihrer Hilfe ermöglichen Sie es uns diese Seite weiter auszubauen und noch interessanter zu gestalten, vielen Dank

 

Diese Seite soll ausschließlich privaten Zwecken dienen.

Das Kopieren von Dokumenten, Texten oder Fotos bedarf der Zustimmung von old-coffee-grinders.com.

Eine Nutzung für kommerzielle Zwecke ist nicht gestattet!

Druckversion Druckversion | Sitemap
| Impressum | Ⓒ Old-Coffee-Grinders.com

Downloads & Kopien von Fotos, Texten & Dokumenten dieser Seite sind nicht gestattet!

Spenden - donate - donar - donner - donare


E-Mail