<<<

Hier möchten wir euch unsere Sammlung vorstellen

Unser Hobby, das Mühlensammeln, begann vor ein paar Jahren an einem langweiligen Sonntag auf einem großen Antikmarkt. Wir schlenderten durch die Reihen der Trödler und sahen eine schöne Mühle. Ganz in schwarz, eine Bohnenkuppel aus Guss mit seitlichem Schwungrad. Eine sehr dekorative und schöne Mühle, zumindest aus der damaligen Sicht... 

Heute wissen wir, dass es eine der neuzeitlichen Mühlen ist, die heute noch in großer Stückzahl hergestellt werden. Schön anzusehen aber für den Gebrauch nicht nutzbar. Sicherlich eine Mühle, die man als Deko irgendwo in seine Küche stellen könnte, aber eigentlich in keiner ernsthaften Sammlung einen Platz bekommen darf. 

Wie auch immer, dieser ersten Mühle folgten dann weitere, im Internet und auf Auktionsseiten haben wir uns dann nach und nach "schlau" gemacht und mittlerweile besitzen wir ca. 150 Mühlen, die in der Zeit zwischen ca. 1830 und 1960 hergestellt worden sind. 

 

Sie mögen sich jetzt fragen, warum nur 150 Mühlen da es doch viele tausende unterschiedlicher Modelle gibt. 

Ganz einfach: Es gibt Mühlensammler, die viele hunderte oder gar über 1000 Mühlen in ihrer Sammlung haben. Riesige Sammlungen mit Mühlen aus aller Welt und aus allen Epochen. Dagegen ist natürlich nichts zu sagen, wenn man den dafür nötigen Platz hat...

Wir sind Mühlensammler, die nicht ihre komplette Wohnung mit Kaffeemühlen zustellen wollen, alle Mühlen stehen im Gästezimmer, ein paar wenige auf dem Küchenschrank.

 

Wir sammeln nach dem Motto:

Klasse vor Masse 

Druckversion Druckversion | Sitemap
| Impressum | Ⓒ Old-Coffee-Grinders.com

Downloads & Kopien von Fotos, Texten & Dokumenten dieser Seite sind nicht gestattet!

Spenden - donate - donar - donner - donare


E-Mail