Alles über Knohoma

Knohoma war zu DDR-Zeiten in Schmölln-Thüringen im Werkzeugmaschinenbau tätig. 

Dort wurden Tischfräsen, Drehbänke, Werkzeugschleifmaschinen und andere Großmaschinen hergestellt.

In den 1950er Jahren wurde auch eine kleine Anzahl dieser Kaffeemühlen gebaut, wahrscheinlich das einzige Modell bevor das Werk Anfang der 90er Jahre geschlossen wurde.

  • Der Mühlenkörper besteht aus lackierter Buche
  • Kurbel und Deckelbügel vernickelt
  • Deckel beidseitig aufklappbar
  • Unterstelliges Mahlwerk
  • Herstellung ca. 1950
  • Maße ca. (H.B.T.)

21cm

13,5 cm

16 cm

 

sonstiges:

Besonders hervorzuheben ist das Mahlwerk dieser Mühle. Mahlkranz, Mahlkegel und Mahlgradverstellung sind sehr massiv gebaut. Während übliche Mahlkegel einen Durchmesser von ca. 30mm haben, hat Knohoma hier einen Kegel mit 50mm Durchmesser verbaut --> dadurch relativ schnelles Mahlen der Kaffeebohnen möglich.

Wenn Ihnen dieser Beitrag weiter geholfen hat, haben Sie hier die Möglichkeit unserer Seite mit einer kleinen Spende weiter zu helfen. Mit Ihrer Hilfe ermöglichen Sie es uns diese Seite weiter auszubauen und noch interessanter zu gestalten, vielen Dank

 

Diese Seite soll ausschließlich privaten Zwecken dienen.

Das Kopieren von Dokumenten, Texten oder Fotos bedarf der Zustimmung von old-coffee-grinders.com.

Eine Nutzung für kommerzielle Zwecke ist nicht gestattet!

Druckversion Druckversion | Sitemap
| Impressum | Ⓒ Old-Coffee-Grinders.com

Downloads & Kopien von Fotos, Texten & Dokumenten dieser Seite sind nicht gestattet!

Spenden - donate - donar - donner - donare


E-Mail