Alles über SWM/MEWA

(Klingenthal)

Während der DDR-Zeit (1949-1990) stellte der „VEB Schnittwerkzeuge und Metallwarenfabrik Klingenthal (Sachsen)“ neben Kirschentkernern und diversen Küchenmaschinen auch Kaffeemühlen her und gehörte zum Kombinat Unimewa Aue 
(Universalmetallwaren); dieser Zusammenschluss entstand im Jahr 1970. Zu dieser Zeit wurden die Kaffeemühlen unter dem Namen "Mewa, Werk Klingenthal VEB" verkauft.

Der Klingenthaler Betrieb wurde 1990 nach der Wende privatisiert aber dann aufgegeben.

Für weitere Informationen auf die gewünschte Mühle klicken

Klingenthal 

von ca. 1950-1960

Klingenthal

von ca. 1950-1960

Klingenthal

von ca.1950

Klingenthal "Exact"

von ca.1950-1960 

Wenn Ihnen dieser Beitrag weiter geholfen hat, haben Sie hier die Möglichkeit unserer Seite mit einer kleinen Spende weiter zu helfen. Mit Ihrer Hilfe ermöglichen Sie es uns diese Seite weiter auszubauen und noch interessanter zu gestalten, vielen Dank

 

Diese Seite soll ausschließlich privaten Zwecken dienen.

Das Kopieren von Dokumenten, Texten oder Fotos bedarf der Zustimmung von old-coffee-grinders.com.

Eine Nutzung für kommerzielle Zwecke ist nicht gestattet!

Druckversion Druckversion | Sitemap
| Impressum | Ⓒ Old-Coffee-Grinders.com

Downloads & Kopien von Fotos, Texten & Dokumenten dieser Seite sind nicht gestattet!

Spenden - donate - donar - donner - donare


E-Mail