Belgische Würfelmühle Nr. 2

der Fa. ID (Ivan Derpin)

ab 1949

  • Mühlenkörper aus Ahorn und Nussbaum
  • Kurbel, Schubladengriff, Doppeldeckel und Deckelbügel verchromt
  • innenliegender unlackierter Stahlblechtrichter 
  • Unterstelliges, kugelgelagertes Mahlwerk
  • Herstellung ab 1949 (aufgeführt im Katalog von 1950)
  • Maße ca. (H.B.T.)

24,2 cm

12,2 cm

12,2 cm

 

sonstiges:

Katalogausschnitt von 1950

 

  • Mit den beiden verarbeiteten Edelhölzern und den verchromten Metallteilen hat Derpin auch hier wieder eine sehr schöne Mühle hergestellt.
  • Da der Deckelbügel am Holzeinsatz mit Nägel fixiert ist (1. Foto letzte Reihe), ist ein Zerlegen des Oberteils nur teilweise möglich, trotzdem reicht es für eine ordentliche Reinigung vollkommen aus. Der große Vorteil an dem festsitzenden Mahlkegel besteht darin, dass die Mahlwerkskomponenten nach dem Rückbau nicht mehr mühsam aufeinander abgestimmt/eingestellt werden müssen.

Wenn Ihnen dieser Beitrag weiter geholfen hat, haben Sie hier die Möglichkeit unserer Seite mit einer kleinen Spende weiter zu helfen. Mit Ihrer Hilfe ermöglichen Sie es uns diese Seite weiter auszubauen und noch interessanter zu gestalten, vielen Dank

 

Diese Seite soll ausschließlich privaten Zwecken dienen.

Das Kopieren von Dokumenten, Texten oder Fotos bedarf der Zustimmung von old-coffee-grinders.com.

Eine Nutzung für kommerzielle Zwecke ist nicht gestattet!

Druckversion Druckversion | Sitemap
| Impressum | Ⓒ Old-Coffee-Grinders.com

Downloads & Kopien von Fotos, Texten & Dokumenten dieser Seite sind nicht gestattet!

Spenden - donate - donar - donner - donare


E-Mail