Gesa Schoßmühle

um 1955

  • Der Mühlenkörper besteht aus lackierter Buche
  • Deckel und Kurbel verchromt
  • Innenliegender unlackierter Aluminiumtrichter
  • Unterstelliges Mahlwerk
  • Herstellung um 1955
  • Maße:

Breite x Tiefe: 8 x 11,5 cm

Höhe gesamt: 18,5 cm

 

sonstiges:

  • Das komplette Mahlwerk, der genagelte Deckel, der innenliegende unlackierte Aluminiumtrichter und die Kurbel stammen definitiv aus der Produktion von der Firma Trösser. Absolut identische Komponenten sind z. B. bei der Trösser Nr. 800 verbaut. Sehr wahrscheinlich hat Gesa alle Metallkomponenten bei Trösser eingekauft, sie in einen eigenen Holzkasten eingebaut und mit dem Gesa-Logo versehen.
  • Zu der oben gezeigten Mühle mit schmalen Holzkasten ist noch das rechts abgebildete Modell in Würfelform bekannt.

In den 1960er Jahren wurden dann auch elektrische Kaffeemühlen hergestellt.

Wenn Ihnen dieser Beitrag weiter geholfen hat, haben Sie hier die Möglichkeit unserer Seite mit einer kleinen Spende weiter zu helfen. Mit Ihrer Hilfe ermöglichen Sie es uns diese Seite weiter auszubauen und noch interessanter zu gestalten, vielen Dank

 

Diese Seite soll ausschließlich privaten Zwecken dienen.

Das Kopieren von Dokumenten, Texten oder Fotos bedarf der Zustimmung von old-coffee-grinders.com.

Eine Nutzung für kommerzielle Zwecke ist nicht gestattet!

Druckversion Druckversion | Sitemap
| Impressum | Ⓒ Old-Coffee-Grinders.com

Downloads & Kopien von Fotos, Texten & Dokumenten dieser Seite sind nicht gestattet!

Spenden - donate - donar - donner - donare


E-Mail