Alles über

 

Eskilstuna Stalindustri (Schweden)

 

 

 

1913Alfred Ström und Ludvig Verner Jernström gründen in der Nygatanstr. 20 in Eskilstuna  die Firma L. A. Ström & Co zur Herstellung von Kaffeemühlen und Kachelöfen.

1921: Verlegung des Firmensitzes zur Sommarrogatan Straße 3 und Umbenennung der Firma in Jernström & Ericsson.

1923: Umbenennung der Firma in Eskilstuna Stalindustri

1939: Die Firma beschäftigt mittlerweile 40 Mitarbeiter, außer Kaffeemühlen wird jetzt auch Essbesteck aus Edelstahl hergestellt.

1955: Die Zahl der Mitarbeiter ist auf 30 gefallen, es werden Edelstahlhüllen, Edelstahlmesser und Messerblätter hergestellt, jedoch keine Kaffeemühlen mehr.

 

Eskilstuna ist eine im Südosten von Schweden liegende Industriestadt. In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts gab es in Eskilstuna 4 oder 5 Hersteller von Kaffeemühlen, unter anderem die Firmen C.A.M. Nilsson und Carl Zetterlund (1896-1915?).

 

Das rechts gezeigte Foto stammt von einem älteren schwedischen Sammler. Dazu geschrieben hatte er, dass  die linke, eingepackte Mühle der Firma C.A.M. Nilsson nicht zum Auspacken vorgesehen ist...

Diese Mühle "schlummert" seit fast 100 Jahren in ihrer originalen Verpackung....

Vielen Dank an Staffan Kvist aus Schweden für 

die Informationen zu Eskilstuna Stalindustri

 

Eskilstuna Schoßmühle

von ca. 1940

 

Optisch eine recht schöne Kaffeemühle, qualitativ jedoch eine der schlechtesten die ich in der Hand hatte. Eigentlich Mängel in jedem Teil...

 

Trichter offen und überlappend eingelegt, 

Unsauber hergestellte Mahlspindel

Unsauber gefräster Kegel

Auch der Mahlkranz unsauber gearbeitet

Mahlkegelbügel unsymetrisch gebogen

Gewindebohrung nicht entgratet

Schubladenboden steht über

Risse im Holz

 

Komplette Oberteil wackelt da nur mit 2 Nägel befestigt

  • Der Mühlenkörper besteht wahrscheinlich aus Kiefernholz
  • Grün lackierte Stahlblechkuppel
  • Geschwungene Stahlkurbel 
  • innenliegender, seitlich offener Stahlblechtrichter
  • Oberstelliges Mahlwerk
  • Herstellung ca. 1940
  • Maße

Breite x Tiefe: 10 x 10 cm

Breite Deckel: 12,5 x 12,5 cm

Höhe gesamt: 20 cm

 

sonstiges:

Wie oben schon beschrieben, eine qualitativ sehr schlechte Kaffeemühle.

Wenn Ihnen dieser Beitrag weiter geholfen hat, haben Sie hier die Möglichkeit unserer Seite mit einer kleinen Spende weiter zu helfen. Mit Ihrer Hilfe ermöglichen Sie es uns diese Seite weiter auszubauen und noch interessanter zu gestalten, vielen Dank

 

Diese Seite soll ausschließlich privaten Zwecken dienen.

Das Kopieren von Dokumenten, Texten oder Fotos bedarf der Zustimmung von old-coffee-grinders.com.

Eine Nutzung für kommerzielle Zwecke ist nicht gestattet!

Druckversion Druckversion | Sitemap
| Impressum | Ⓒ Old-Coffee-Grinders.com

Downloads & Kopien von Fotos, Texten & Dokumenten dieser Seite sind nicht gestattet!

Spenden - donate - donar - donner - donare


E-Mail