Alles über Coussée-Bostoen

(Belgien)

 

1880:

Gründung des Unternehmens Coussée-Bostoen als Maschinen-Schreinerei in Roeselare (franz. Roulers), einer Stadt im Zentrum der belgischen Provinz Westflandern.

1985:

Die Unternehmensgruppe besteht aus zwei Säulen: der Baugesellschaft NV-Coussée Bostoen und der Immobiliengesellschaft Coussée Bostoen-Invest.

 

Das Unternehmen existiert heute in der vierten Generation: http://www.coussee-bostoen.be

Coussée-Bostoen Schoßmühle

von ca. 1890-1900

 

  • Der genagelte Mühlenkörper ist aus Nussbaum oder Eichenholz gefertigt
  • Gedrechselter Doppeldeckel mit Arkadebogen aus bronziertem Metall
  • Schrauben und Hutmutter aus Messing
  • Firmenlogo aus Messing/Kupfer
  • Oberstelliges Mahlwerk
  • Herstellung ca. 1890-1900 
  • Maße ca. (H.B.T.)

23,5 cm

15 cm

15 cm

 

sonstiges:

  • Eines der ersten Modelle der Fa. Coussée Bostoen
  • Sehr schöne und ungewöhnlich gut erhaltene Mühle im französischen Stil

Wenn Ihnen dieser Beitrag weiter geholfen hat, haben Sie hier die Möglichkeit unserer Seite mit einer kleinen Spende weiter zu helfen. Mit Ihrer Hilfe ermöglichen Sie es uns diese Seite weiter auszubauen und noch interessanter zu gestalten, vielen Dank

 

Diese Seite soll ausschließlich privaten Zwecken dienen.

Das Kopieren von Dokumenten, Texten oder Fotos bedarf der Zustimmung von old-coffee-grinders.com.

Eine Nutzung für kommerzielle Zwecke ist nicht gestattet!

Druckversion Druckversion | Sitemap
| Impressum | Ⓒ Old-Coffee-Grinders.com

Downloads & Kopien von Fotos, Texten & Dokumenten dieser Seite sind nicht gestattet!

Spenden - donate - donar - donner - donare


E-Mail